Rückblick

Pilzwanderung und "Meet new Friends" am 23. September 2017

Auch für die Zweite Pilzwanderung hatten sich zahlreiche interessierte Bürger angemeldet. Letztendlich nahmen daran am vergangenen Samstag 17 Personen teil. Gemeinsam suchten wir im Zeisigwald nach essbaren und interessanten Pilzen. Dieter Schulz konnte einige Pilze zeigen und auf wichtige Erkennungsmerkmale hinweißen.

 

Am Nachmittag war der NABU RVE dann noch auf dem "Meet new Friends" Festival dabei. Wir konnten interessierten Deutschen und Ausländern unsere Arbeit vorstellen. Außerdem konnte man sein Wissen über die Natur bei einem Quiz testen.

 

 

"Exoten zum Anfassen" am Pfingstmontag

Am 21. Mai (Pfingstmontag) können in der Schmetterlingsschau wieder die Schlangen und Vogelspinnen angefasst werden. In der Zeit von 10.00-11.00 Uhr können die Besucher wissenswertes über diese exotischen Tiere erfahren. Wer mutig ist kann auch eine Vogelspinne auf die Hand nehmen.

Exkursion zum Ahornberg 2017

Impressionen von der gemeinsamen Exkursion des NABU KV Mittleres Erzgebirge und dem NABU RVE zum Ahornberg.

 

Fotos: Joachim Gladis

Nachtfalter in Schmetterlingsschau zu sehen

Am Donnerstag konnten 7 Gäste der Schmetterlingsschau beobachten, wie ein großer Atlasfalter um 17:50 geschlüpft ist. Nach wenigen Minuten entfaltete dieser seine Flügel. Im Puppenkasten sind zur Zeit mehrere männliche und ein weiblicher Nachtfalter zu sehen. Die Atlasfalterweibchen werden bis zu 30cm groß.

Am Samstag gegen 17.00 Uhr schlüpften 2 weitere Atlasfalter aus Ihren Kokons.

Lohteichtal 2017

Der NABU RVE betreut etwa 16 ha Wiesenfläche im Lohteichtal. Das Lohteichtal ist ein Kerngebiet des Vogelschutz- und FFH-Gebietes "Limbacher Teichgebiet". In Zusammenarbeit mit einem Landwirt werden die Flächen regelmäßig gemäht, wobei der größte Teil des Mähgutes als Heu und Grünfutter für Pferde verwertet wird. Die sehr feuchten Bereiche wurden mit den Balkenmäher gemäht und das Mähgut wurde von Hand auf Hänger geladen und entsorgt. Einzelne Altgrasinseln wurden zur Erhöhung der Struckturvielfalt und als Sitzwarten für Vögel nicht gemäht.

Es kommen wieder mehr Vögel in die Gärten

Zwischenergebnisse der „Stunde der Wintervögel“

In unseren Gärten und Parks halten sich deutlich mehr Vögel auf als im Vorjahr. Das ergab die achte bundesweite „Stunde der Wintervögel“. Vor allem Arten die sich 2017 rar gemacht hatten, finden nun wieder in die Gärten zurück, allen voran die verschiedenen Meisen, aber auch Kleiber, Buntspecht und Kernbeißer.

 

Aktueller Stand der Erneuerung der Ornamentpflanzung "ADvS-1929" auf der Bärenbachwiese

Die 86 Jahre alte Anpflanzung wurde im November 2015 beseitigt und von der Fläche abtransportiert. Außerdem wurde eine Sichtschneiße am Bach freigestellt, wobei insbesondere Erlen gefällt und ebenfalls an der Straße zwischengelagert wurden. Die gefällten Bäume wurden von einem Forsthäcksler verarbeitet und abtransportiert. Im Dezember wurde der Wurzelbereich der bisherigen Anpflanzung mit einer Forstfräse bearbeitet und die Fläche für die Neuanpflanzung vorbereitet.

Erste Schmetterlinge geschlüpft und Exoten zum anfassen am Ostersonntag

Schon seit Samstag fliegen unsere Schmetterlinge wieder durch das Tropenhaus des Botanischen Gartens. Die neu errichteten Futterstellen wurden auch schon von Ihnen besucht um Nektar zu trinken. Aber auch an den zusätzlich eingebrachten Blühpflanzen wurde gesaugt.

Die Schlangen, Spinnen und Echsen im Tropenhaus freuen sich ebenfalls schon auf Ihren Besuch, aber keine Angst, sie sind in sicheren Terrarien zu Hause.

1. NAJU Chemnitz treffen

Am 26. Januar fand das 1. Treffen der NAJU Chemnitz Gruppe statt. Bei herzhaften Muffins und Kuchen sprachen wir über unsere Ideen für die NAJU Gruppe. Dabei wählten wir als unser erstes gemeinsames Projekt das Thema Nachhaltigkeit aus. Weiterhin beschlossen wir uns immer am 1. Montag im Monat zu treffen. Neue Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen.

Seiten