Biberexkursion am 10. Februar 2019

Am vergangenen Sonntag trafen sich 9 junge Erwachsene zu einer Biberexkursion, zu der die NAJU Chemnitz Gruppe geladen hatte. Unter der Leitung von Fabiola Brucke gingen wir auf die Suche nach Biberspuren an der Chemnitz. Dabei erhielten wir sehr viele Informationen zum Vorkommen des Bibers in der Region und dessen Lebensraum. Wir sahen alte Fraßspuren an Bäumen entlang des Ufers, aber auch "Biberrutschen" welche ins Wasser führen, sowie einige Tunnel, welche bis zu 10m lang sein können. Am Ende unserer Exkursion konnten wir eine Fläche sehen auf welcher der Biber bereits vor Jahren Bäume angefressen hatte und daneben auch einen Baum welcher vor Kurzem angenagt wurde. Frau Brucke erklärte uns, dass der Biber mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Bäume in der Nähe der Fläche anknabbern wird, da die umgefallenen Bäume abgeholt wurden. Für den Biber wäre es besser wenn die Äste und Zweige zum Bau seiner Biberburg auf der Fläche verbleiben könnten.

 

Fotos: Katja Rottluff