Insektensommer auf der Streuobstwiese in Rabenstein

Am 8. August fand bei hochsommerlichen Temperaturen der Insektensommer des NABU RVE und der NAJU Chemnitz statt. Auf der Streuobstwiese in Chemnitz Rabenstein wurden von 14.00-18.00 Uhr die Insekten gefangen, bestimmt und gezählt. Mit Unterstützung von Benjamin Franke vom BUND, welcher die Insektenbestimmung leitete, konnten 19 verschiedene Insektenarten festgestellt werden. Darunter waren Rosenkäfer, Kratzdistelrüssler, Asiatische Marienkäfer, Weichkäfer, Mauerfuchs, kleines Wiesenvögelchen, großes Ochsenauge, Schornsteinfeger, Admiral, kleiner Kohlweißling, Sechsfleck Widderchen, unzählige Honigbienen und Hummeln, Schlupfwespen, Graszünsler, Mosaikjungfern und eine Heidelibelle.

Passend zum Thema konnten Schmetterlinge, Bienen und Marienkäfer gebastelt und bemalt werden. Auch die Schafe, welche auf der Streuobstwiese leben, freuten sich über die Besucher. Aus der Wolle konnte gefilzt werden und auch Filztiere wurden zum Verkauf angeboten.

Einige Besucher hatten Pflanzensamen zum Tauschen dabei. Am NABU Infostand konnte man sich über Insekten und bienenfreundliche Pflanzen informieren.

 

Fotos: Katja Rottluff