Libellenexkursion an die Kiesgrube Penna

Dr. Thomas Brockhaus leitete am 19. Juni 2021 eine Exkursion in das Naturschutzgebiet Kiesgrube Penna, bei Rochlitz. Herr Brockhaus war an der Unterschutzstellung dieses Gebietes maßgeblich beteiligt. Neben der Bestimmung von Libellen wurden auch alle anderen beobachteten Arten erfasst. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten nur einige Libellen bestimmt werden. Neben den Libellenarten Großer Blaupfeil, Blattbauch und Gebänderte Prachtlibelle, wurden Eisvögel, Uferschwalben, Zauneidechsen, die Raupe vom Gabelschwanz und Fischreiher gesehen. Erstmalig konnten die Exkursionsteilnehmer einen Bienenfresser an der Kiesgrube feststellen, dessen Ausbreitung durch die Klimaerwärmung gefördert wird. Kurz vor dem Mittag wurde die Exkursion aufgrund der sehr hohen Temperaturen an diesem Standort beendet und dafür der vom NABU RVE angelegte Himmelsteich am Kieferberg bei Burgstädt besucht. Die folgenden Arten wurden am Himmelsteich festgestellt: Großer Blaupfeil, Pechazurjungfer, Hufeisenazurjungfer, Gebänderte Prachtlibelle, Blattbauch, Kleine Pechlibelle und Gemeine Pechlibelle.

 

Fotos: Lutz Röder