Stellenausschreibung Pädagogische/n Leiter/in für die umweltpädagogische Nachwuchsförderung

Der Naturschutzbund Deutschland, Regionalverband Erzgebirge e. V. (NABU RVE) engagiert sich seit vielen Jahren für die natur- und umweltpädagogische Nachwuchsförderung im Interesse einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft. In regelmäßig stattfindenden Arbeitsgruppen und Veranstaltungen werden Kindern und Jugendlichen altersgerecht umfangreiche Kenntnisse zu unserer heimischen Fauna und Flora, sowie den komplexen Zusammenhängen in der Natur vermittelt. Themen- und witterungsabhängig erfolgt dies im Naturschutzzentrum des NABU Erzgebirge im Botanischen Garten Chemnitz oder draußen in der Natur. Exkursionen und mehrtägige Feriencamps runden das spannende Angebot für interessierte Kinder und Jugendliche ab.

Für die Leitung dieses Aufgabenbereiches sucht der Naturschutzbund Deutschland, Regionalverband Erzgebirge e. V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 36 Wochenstunden unbefristet eine/n:

 

Pädagogische/n Leiter/in für die umweltpädagogische Nachwuchsförderung

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen das Naturschutzzentrum nach ökonomischer Maßgabe des NABU RVE.
  • Sie leiten die Nachwuchsförderung des NABU RVE und sind für die pädagogische und fachliche Betreuung der Arbeitsgemeinschaften und der außerschulischen Bildungsangebote des NABU RVE verantwortlich.
  • Die Einarbeitung, fachliche Beratung und pädagogische Begleitung von FÖJ-Teilnehmern, Praktikanten und Honorarkräften im pädagogischen Bereich gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
  • Sie bringen sich in die Vorbereitung/Teilnahme/Durchführung von Öffentlichkeitsveranstaltungen des NABU RVE ein und übernehmen Führungsdienste während der jährlichen Schmetterlingsschau.
  • Sie nehmen an den monatlichen Vorstandssitzungen des NABU RVE teil und unterstützen beim Aufbau und der Beratung einer Jugendgruppe der Naturschutzjugend (NAJU) Chemnitz.

Was Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit entsprechend der Richtlinie zur Förderung der freien Träger im Rahmen der Fachkräftesicherung im Bereich der Sozialarbeit
  • umfangreiche Kenntnisse im Natur- und Artenschutz sowie im Umgang mit Microsoft Office und sozialen Medien
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit sowie sozialem Denken
  • Bereitschaft zur Ausübung der Tätigkeit auch außerhalb geregelter Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW)
  • Mitgliedschaft im NABU oder Bereitschaft, in diesen einzutreten

Was wir Ihnen bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit 36 Wochenarbeitsstunden
  • eine abwechslungsreiche, interessante und in einem hohen Maße selbstorganisierte Tätigkeit mit jungen Menschen
  • einen naturnahen Arbeitsplatz und ein ausgewogenes Verhältnis von Indoor und Outdoor-Tätigkeiten
  • vorwiegender Einsatzort ist das NABU Naturschutzzentrum im Botanischen Garten Chemnitz

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 9. Dezember 2022 an rv.erzgebirge@NABU-sachsen.de .

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Röder (Tel. 0371/ 33 64 850) gern zur Verfügung.