Die Feldlerche ist „Vogel des Jahres 2019“

Wahl von NABU und LBV fällt auf gefährdeten Agrarvogel
Der NABU Deutschland und sein bayerischer Partner LBV, Landesbund für Vogelschutz, haben die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt. An die Auswahl knüpfen die Verbände die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik. Auf den Star, „Vogel des Jahres 2018“, folgt ein weiterer Vogel der Agrarlandschaft. Damit küren der NABU und der LBV die Feldlerche zum zweiten Mal zum „Vogel des Jahres“ nach 1998.
 

Siegerbilder des Naturfotowettbewerbes 2018

 

Kategorie Landschaft

 

1. Platz N. Engst

 

 

 

 

 

2. Platz N. Engst

 

 

 

Wildtieraufnahme

Bitte beachten Sie, dass das NABU Büro in Chemnitz und unser Naturschutzzentrum im Botanischen Garten keine Wildtiere und Vögel auf nimmt.

 

 

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite