Spende für Streuobstwiese in Arnsdorf bei Penig erhalten

Am 23. Mai 2022 wurde eine Spende über 1000 € von envia M an Lutz Röder vom NABU Erzgebirge und Herrn Börner, welcher Pächter der Fläche ist, symbolisch übergeben. Der NABU setzt die Spende dafür ein, dass in dem alten Obstbaumbestand vorwiegend neue Apfelbäume gepflanzt werden sollen, um die überalterte Streuobswiese langfristig zu erhalten. Der örtliche Feuerwehrverein aus Arnsdorf unterstützt dieses Projekt ebenfalls.

Mit Hilfe weiterer Spenden besteht die Möglichkeit die Streuobstwiese, auf angrenzenden Flächen, zu erweitern.

 

Ihre Spende für die Streuobstwiesen in Arnsdorf

Der NABU Erzgebirge möchte mehrere Streuobstwiesen in Arnsdorf bei Penig, im Landkreis Mittelsachsen, anlegen bzw. erweitern. Dafür benötigen wir Ihre Spende.

Unter dem folgenden Link finden Sie alle Informationen zu dem Projekt:   LINK

30 Jahre NABU RV Erzgebirge e.V. - ein Überblick

  • Untergliederung des Landesverbandes Sachsen des NABU
    mit den Tätigkeitsbereichen Stadt Chemnitz, dem Erzgebirgskreis, den LK Mittelsachen und Zwickau
     
  • Vorstand (Ehrenamt)     Vorsitzender:    Dr. Frank Hullmann
  •                                       Stellvertretende Vorsitzende: Ute Wetzel
                                          Kassenwart:     Lars Schuster
                                          Beisitzer:       Tilo Gläser
     
  • Mitarbeiter:                   16 (Angestellte, BFD, FÖJ)
      

Siegerbilder des Naturfotowettbewerbes 2021/22

Gesamtwertung:

1. Platz Tilo Gläser

2. Platz  Mike Lange

3. Platz Ulrich Schuster

 

Kategorie Landschaft

 1. Platz Lars Schuster

 

 

 

 

 

 

 

2. Platz Lars Schuster

Wildtieraufnahme

Bitte beachten Sie, dass das NABU Büro in Chemnitz und unser Naturschutzzentrum im Botanischen Garten keine Wildtiere und Vögel auf nimmt. Wenn Sie verletzte Tiere finden bekommen Sie Hilfe unter der Behördenrufnummer 115.

 

 

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite