Rückblick

Vortrag über den Landschaftspark in Lichtenwalde

Vielen Besuchern von Lichtenwalde ist der Schlosspark als Ausflugsziel bekannt. Wenigen ist geläufig, dass Friedrich August II. Graf Vitzthum von Eckstädt (1765 – 1803) Spazierwege an den Hängen der Zschopau anlegen ließ, die den Beginn eines Landschaftsparkes Lichtenwalde bildeten.
Wir unternehmen mit der ehemaligen Gästeführerin Katharina Müller einen bildhaften Rundgang durch den Vitzthumschen Landschaftspark und erfahren dabei Wissenswertes und Geschichtliches.

Stellenausschreibung

Pädagogische/n Leiter/in für die umweltpädagogische Nachwuchsförderung

Die Stelle wurde bereits besetzt.

 

 

Winterbasteln

Datum: 
Donnerstag, 22. Februar 2024 - 10:00 bis 15:00

Wir basteln Dekoschneeflocken.

Kosten je nach Verbrauch.

Gruppen ab 5 Personen bitte per Mail an rv.erzgebirge@nabu-sachsen.de anmelden.

Veranstaltungsort: 
NABU Naturschutzzentrum Botanischer Garten Chemnitz
Veranstalter: 
NAJU Chemnitz

Legoausstellung - Tiere und Pflanzen nachgebaut

Datum: 
Dienstag, 20. Februar 2024 - 10:00 bis 15:00

Wir zeigen verschiedene Tiere und Pflanzen, welche aus Klemmbausteinen nachgebaut wurden. Neben den Modellen wird es Informationen zu den echten Tieren und Pflanzen, sowie deren Schutzstatus geben.

Ein Eintrittsentgeld in Höhe von 2,00€ pro Person wird erhoben.

Gruppen ab 5 Personen bitte per Mail an rv.erzgebirge@nabu-sachsen.de anmelden.

Veranstaltungsort: 
NABU Naturschutzzentrum Botanischer Garten Chemnitz
Veranstalter: 
NAJU Chemnitz

Ecuador - vom Hochland von Quito zu den Galapagosinseln

Datum: 
Freitag, 9. Februar 2024 - 18:00

Ein natur- und landeskundlicher Reisebericht von Ulrich Schuster. Als junger Biologielehrer erhielt er 1976 ein Buch über die Galapagosinseln. Eine Inselgruppe im Pazifik, die Charles Darwin im Sommer 1836 besuchte. Durch die Untersuchung der Spottdrosseln und durch andere Beobachtungen erhielt er Anstoß für die Entwicklung der Evolutionstheorie. Seitdem geht vom Namen Galapagos für jeden Biologen und biologisch Interessierten eine Anziehungskraft aus, die ihresgleichen sucht ….bis dieser Traum 2023 sich bei Ulrich Schuster erfüllte.

Veranstaltungsort: 
Hauptgebäude Botanischer Garten Chemnitz
Veranstalter: 
NABU RVE

Von Santiago de Chile bis Arica - unterwegs in den Küstenkordilleren und im Altiplano

Datum: 
Freitag, 19. Januar 2024 - 18:00

Im ersten Naturvortrag des Jahres 2024 werden Ute und Wolfgang Berthold von Ihrer Reise nach Chile berichten. Das Südamerikanische Land ist vor Allem durch seine ungewöhnlich lange Form bekannt. Neben Gebirgszügen, Vulkanen und Fjorden werden Ute und Wolfgang auch viele verschiedene Pflanzen- und Tieraufnahmen zeigen. Daher laden wir euch recht herzlich zum 1. Vortrag : Von Santiago de Chile bis Arica - unterwegs in den Küstenkordilleren und im Altiplano ins Hauptgebäude des Botanischen Gartens Chemnitz ein.

Veranstaltungsort: 
Hauptgebäude Botanischer Garten Chemnitz
Veranstalter: 
NABU RVE

Spende für Bergwiese

der NABU Regionalverband Erzgebirge e.V. und der NABU Kreisverband Mittleres Erzgebirge e.V. kaufen in Marienberg, Ortsteil Kühnhaide, eine artenreiche, wertvolle Bergwiese und bitten Sie um Ihre finanzielle Unterstützung dieses Vorhabens. Mehr Informationen und wie Sie die Aktion mit Ihrer Spende unterstützen können, finden Sie unter folgendem Link: https://www.startnext.com/bergwiesekauf-sichert-artenvie

Pflanzaktion in Kindergarten und Hort

Anlässlich der "Plant for the planet Akademie" wurden am 30. Oktober 2023 mehrere kleine Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt. Der Montessori Kindergarten Pfiffikus und der ISB Sporthort in Chemnitz freuten sich insgesamt über 24 neue Sträucher. Mehrere Fünftklässler aus Burgstädt und deren Familien unterstützten die NAJU Chemnitz bei Ihrer Pflanzaktion. So konnten in kurzer Zeit alle Pflanzen in die Erde gelangen. Unterstützt wurde die Pflanzung durch Eins Energie in Sachsen und die Sparkasse Chemnitz, sowie Lichtenauer, welche die Getränke kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Naturmarkt in Klaffenbach 2023

Auch dieses Jahr betreute der NABU einen Stand zum Herbstnaturmarkt im Wasserschloss Klaffenbach. Bei schönstem Wetter kamen fast 6000 Gäste. Neben unserem Verkaufsstand zog auch unsere Saftpresse wieder viele neugierige Blicke auf sich. Natürlich konnte der frisch gepresste Apfelsaft genauso wie Fruchtwein,Informationsmaterial, Äpfeln von der Streuobstwiese und Nistkästen an unserem Stand käuflich erworben werden.

Auf der Suche nach dem Feuersalamander

Bei kühlen Temperaturen um die 3 Grad begaben sich 31 mutige Personen auf eine Feuersalamanderexkursion, zu welcher der NABU Erzgebirge geladen hatte. Unterstützung durch Fachpersonal erhielten wir diesmal vom NABU aus Freiberg. Unter den Teilnehmern waren auch viele Familien mit interessierten Kindern. Da die Feuersalamander eher nachtaktiv sind, startete unsere Exkursion erst um 17.00 Uhr. Gemeinsam liefen wir durch den Wald zum Kunnerstein in Augustusburg. Dort suchten wit besonders in den Steinmauern nach Salamandern.

Seiten

Subscribe to RSS - Rückblick